· 

Testbericht: Fotorucksack Compagnon „Element“

 

Fotorucksack Compagnon „Element"

Treuer und robuster Begleiter auf allen Wegen

Um die Anschaffung eines Fotorucksacks kommt früher oder später kein Fotograf herum. Anbieter wie Modelle gibt’s für alle Anlässe & Bedürfnisse zuhauf – von preiswert und klein bis geräumig und professionell ist alles im Programm.

 

Schön und praktisch

Ein Hersteller, der vor allem in den vergangenen Jahren besonders hervortut, was Material und Verarbeitung betrifft, ist das noch relativ junge Unternehmen „Compagnon“ um die beiden Gründer Vitalis Baidinger und Valentin Schüle in Pfortsheim. Deren Ziel: Kompromisslos die hochwertigsten, robustesten, funktionell intelligentesten und auch schönsten Fotorucksäcke zu entwickeln. Das Unternehmerduo meint: „Ein Fotorucksack sollte Funktion, unbedingt aber auch Style haben. Er soll dezent genug sein, um sie auch bei einem seriösen Fotoshooting dabei zu haben. Stylisch. Lässig. Zeitlos. Der Fokus liegt auf Langlebigkeit. Der Element Backpack bedeutet für uns daher einen wichtigen Entwicklungsschritt.“

 

Intelligent gelöst

Eines der Spitzenmodelle wurde vor zwei Jahren vorgestellt, heißt „Element Backpack“ und ist aus besonders widerstandsfähigem Segeltuch gefertigt – so hat das Eindringen von Wasser keine Chance, es perlt ab wie von einer Porzellan-Oberfläche. Farblich ganz in Khaki oder Schwarz gehalten erfüllt dieser Rucksack vor allem professionelle Ansprüche, ist aber auch geeignet für ambitionierte Amateure. Der Stauraum ist enorm und bietet Platz für Kamera, Objektive und Accessoires. Das große Hauptfach wird rückenseitig per Reißverschluss geöffnet (alle Reißverschlüsse sind wasserdicht), der Stauraum kann – wie bei Fotorucksäcken üblich – individuell unterteilt werden. Praktisch: Das Fach für die Kamera kann auch seitlich geöffnet werden: So braucht man den Rucksack nicht abzulegen, bzw. ganz zu öffnen, um Gerät heraus zu nehmen. Für den Transport des Stativs sind seitliche Riemen angebracht.

 

Bequem zu tragen

Gurte und Rückenauflageflächen sind komfortabel gepolstert und erhöhen so den Tragekomfort auch bei langen Foto-Wanderungen. Hüft- und Brustgurt sind abnehmbar, was den Einsatzbereich des dieses ergonomisch fein entwickelten Tragesystems weiter erhöht.

 

„Rolltop“ und Zusatzfächer

Oberhalb des Stauraumes für Fotogerät findet sich ein Rolltop – eine Neuheit, in dem alles andere, was man für eine Wanderung braucht, untergebracht werden kann: Kleidung, Regenschutz, Jause, etc. Rund um die großen Fächer für Kameras, Objektive und Blitz findet sich eine Unmenge an Zusatzfächern für Filter, Speicherkarten, Ladegeräte, Powerbanks, Accessoires, ja sogar ein großes für Laptop oder Pad. Zugang zu diesen bekommt man per Netzfach, Klett- oder Reißverschluss. Diverse Netzfächer kann man individuell per Klettverschluss dort anbringen, wo man möchte. Apropos Verschlüsse: Design, Verarbeitungsqualität, Technik und Funktionalität begeistern – auch das trägt zum Gefühl, das hier alles, wirklich alles perfekt geschützt und verschlossen ist, bei.  So erweist sich der Element Backpack als treuer und robuster Begleiter auf allen Fotowegen.

 

Der Fotorucksack wurde zum Testen von Foto Hebenstreit in Feldkirch zur Verfügung gestellt. Fotos: Walter de Meijer, Thomas de Meijer. Video: Thomas de Meijer

 

Hier gehts zu den Artikel in unserem Onlineshop:

Compagnon Element Fotorucksack

Compagnon The Backpack 2.0

Compagnon Element Sling 15

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0